Nominierung für den Sunshine Blogger Award

forest-1863903_960_720

cameff_1495301905524

Danke an Bücher Dreams für die Nominierung für den Sunshine Blogger Award !

Doch worum geht es dabei?
Hier also eine kleine Beschreibung, damit ihr wisst, was es mit dem Award auf sich hat:
Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind. Danke dafür!

Hier sind die Regeln:

  • Danke dem Blogger, der dich getagged
  • Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat
  • Nominiere 11 neue Blogger für den Award und stelle 11 Fragen
  • Liste die Regeln auf

Hier sind meine 11 Fragen:

1. Was magst du lieber, Facebook – Instagram ?
2. Ein Hypebuch was dir gefallen hat ?
3. Magst du Leserunden?
4. Hast du vor später mal ein eigenes Buch zu Veröffentlichenn?
5. Welches Buch fehlt dir noch in deiner Sammlung?
6. Welchen Autor würdest du gerne mal treffen?
7. Dein absoluter Traum, wo würdest du gerne leben?
8. Deine liebste Bücherwelt?
9. Buch oder Film?
10. Wo kaufst du am liebsten deine Bücher?
11. Welches Buch sollte deiner Meinung nach jeder schon einmal gelesen haben?


So, und damit ihr wisst, welche Fragen ich beantwortet habe, hier sind sie:

1. Hast du schon einmal eine Buchmesse besucht? 

Ich habe schon mehr als einmal eine Buchmesse besucht.
2. Bist du ein Potterhead? Ja/Nein 

JA !
3. Schreibst du dir Lieblingszitate auf? 

Ja das tue ich sogar sehr oft.
4. Wann hast du mit dem Bloggen begonnen? 

Ich glaube seid 2016 so richtig erst.
5. Wie viele Bücher nimmst du mit in den Urlaub? 

Das kommt drauf an wohin ich fahre, aber mind. eins ist immer dabei.
6. Was ist dein Lieblingsgoodie? (zB: Lesezeichen, Feuerzeug….) 

Ich liebe Magnetlesezeichen
7. Funko Pop? Ja/Nein 

Ja
8. Dein Lese-Jahreshighlight 2017

Die könnt ihr hier nachlesen:

Meine Lesehighlights im Jahr 2017

9. Hörst du beim lesen Musik? 

Nein das mag ich nicht.
10. Amazons oder Buchhandlung? 

Kommt immer drauf an, spezielle Bücher hat nur Amazon.
11. Genussleser oder Schnellleser? 

Genussleser – ich verstehe diese Speedleser einfach nicht…

 


 

So, wenn ihr es bis hierher geschafft habt zu lesen, kommt jetzt meine Nominierung:

 

Zwergi von crazyunicorns.schnuppensterne

Flauschi von crazyunicorns.schnuppensterne

Martina von Martina’s Bücher & Funko Welt

Sandy von Alice_im_Buchland

Kristin von Buecherherzrausch

Janine von Komm_wir_gehen_schaukeln

Rebecca von About Becci

Anni von leseratteanni

Tina von Märchenfarben

Anna von MenAs Buchgestöber

Yasmin-Stella von stellettereads

Meine Rezension zu Nalia, Tochter der Elemente – Der Jadedolch

PSX_20171118_142253

Klapptext:

1001 Nacht in Los Angeles

 

Luxus, Eleganz und der Glamour Hollywoods, das ist die Welt der 18-jährigen Nalia. Trotzdem ist ihr einziges Ziel zu fliehen. Denn sie ist eine Dschinn und als Sklavin des geheimnisvollen Malek Alzahabi auf der Erde gefangen. Ihre wahre Heimat ist Ardjinna, doch im Zuge eines grausamen Umsturzes wurde sie auf die Erde verschleppt. Sie dient Malek und ist an ihn gebunden, bis er seinen dritten Wunsch ausspricht. Doch das tut er nicht, denn er will sie keinesfalls gehen lassen. Er hat sich in sie verliebt. Dann taucht plötzlich Raif auf, Rebellenführer aus Ardjinna. Gegen ihren Willen fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Er kann ihr Band zu Malek lösen. Doch das hat natürlich seinen Preis …

Cover:

Wo ich das Cover sah, musste ich mir das Buch einfach genauer anschauen. Neben meinem Hobby lesen mache ich auch seid über 10 Jahren Bauchtanz und mich begeistert es wenn ich beides ein bisschen vereinen kann. Auf den ersten Blick wirkte es sehr orientalisch aber wenn man den Klapptext liest weiß man gleich es geht um eine Dschinn. Im ganzen finde ich das Cover aber wunderschön und Nalias Augen ziehen bestimmt einige Blicke auf sich!

Die Charaktere:

Im Verlauf der Geschichte begleiten wir Nalia, wie sie sich versucht gegen ihren Meister zu wehren und wie sie auch andere Dschinn trifft. Nalia ist eine Kriegerin, sie wurde so erzogen von ihrer Mutter. Aber Nalia war schon immer etwas anders als ihre mit Dschinn im Kasten. Ich denke sie weiß es noch nicht so genau aber sie wächst zu einer tollen Persönlichkeit heran und ich bin gespannt wie sie sich noch in Band 2 entwickelt. Raif kommt anfangs steinhart rüber aber auch in ihm steckt mehr als er denkt, er hat einen weichen Kern und einen tollen Kampfgeist. Auch über Raifs Entwicklung bin ich schon sehr gespannt.

Der Schreibstil: 

Anfangs hatte ich echt Schwierigkeiten ins Buch rein zu kommen. Viele Textpassagen waren sehr langatmig und weniger spannend, aber es loht sich weiter zu lesen. Mitte des Buches wird es dann total spannend und die Geschichte nimmt eine große Wendung. Ich hätte mir aber ein bisschen mehr Spannung schon zu Anfang gewünscht. Die Art und weise wie die Autorin romantische Szenen beschreibt ist total hinreißend, ich konnte mich gar nicht satt lesen.

Meine Meinung:

Mir hat etwas das vorsprechende 1001 und eine Nacht Feeling gefehlt, wie es auf dem Klapptext steht. Aber die Story mit der Dschinn Nalia hat es wieder gut gemacht. Ihren Meister kann ich wirklich nicht leiden, es wird vielleicht ein paar Leute geben die ihn sympatisch finden aber ich heiße es nicht gut das man Sklavenhandel unterstütz. Ich finde es toll das die Autorin damit auch einen ernsten Hintergrund in die Geschichte eingebaut hat. Die Gefühle die in Nalia toben hat die Autorin immer toll hervorgehoben und ich finde das macht das Buch einfach etwas lebendiger. Der grausame Krieg der in Ardjinna herrscht ist dem der Menschen gar nicht mal so unähnlich und ich bin gespannt wie Nalia diesen Krieg beenden wird und freue mich sehr auf Band 2. Leider gab es im Buch aber zu viele Stellen die sich zu sehr zogen und ich hatte beim lesen das Gefühl nicht von der Stelle zu kommen, daher gebe ich dem Buch 4 gute Sterne.

Fazit:

Die Autorin hat ein ernstes Thema toll mit eingeflochten und ich finde es super gemacht wie Nalia gegen den Sklavenhandel vorgehen möchte. Die verschiedenen Charaktere und Wendungen machen das Buch dann doch Lesenswert.

☆☆☆☆

20171109_165030

#Neuzugang 

PSX_20180111_170009

cameff_1495301905524

vor ein paar Wochen erreichte mich das Buch „Das Geheimnis der verschwundenen Frauen von Mara Stein „. Das Cover ist sehr unscheinbar aber der Klapptext klingt sehr interessant:

Alles begann mit dem rätselhaften Verschwinden der Frauen. 
Zwar gab es schon beunruhigende Vorzeichen, aber die konnte damals niemand deuten. Doch jetzt gibt es keinen Zweifel mehr; von allen Frauen verlassen ist das Königreich dem schleichenden Untergang geweiht. 
Allein ein alter Weiser fasst wieder Hoffnung. Er hat im jungen Prinzen den Auserwählten erkannt, der das Geheimnis der verschwundenen Frauen ergründen und die verlorengegangene Harmonie wiederherstellen könnte.
In der Obhut des Weisen lernt der Prinz, seine Selbstzweifel zu überwinden und versucht, mit seinen Aufgaben zu wachsen. Und er spürt, nur wenn er sich in andere Wirklichkeiten wagt, kann er hoffen, einen Weg zu den Frauen zu finden.
Von magischen Träumen und einer geheimnisvollen Liebe geleitet, wächst die innere Stärke des Prinzen, bis er entschlossen ist, sein Schicksal anzunehmen.
So beginnt eine fantastische Reise durch Raum und Zeit, die ihn in rätselhaften und überraschenden Wendungen durch zauberhafte Traumlandschaften führt.
Eine Reise, die ihn am Ende dort ankommen lässt, wo er es am wenigsten erwartet hätte.

Was sagt ihr zum Klapptext und würde euch das Cover im ersten Moment ansprechen ? Ich bin schon sehr gespannt drauf dieses Buch bald zu lesen, die Autorin hat mir schon einige Textstellen vorab zugesendet und diese klangen echt gut, ich hoffe auf eine tolle Geschichte, selten lese ich Bücher wo mir das Cover nicht zusagt aber der Klapptext und die Textschnipsel klingel vielversprechend.

 

 

So richtig was fürs Herz

PSX_20171105_104923

Meine Rezension zu Wenn Lichter fliegen 

 

Klapptext:

Wenn du siebzehn bist … Ein Kribbeln in den Fingerspitzen, vergleichbar mit den Funken einer Wunderkerze auf deiner Haut, ist das erste Anzeichen deiner Berufung.


Neues Land, neue Großmutter, neue Freunde und eine neue Liebe! Das Leben der 16-jährigen Arvie hat sich nach dem Tod ihres Vaters vollkommen auf den Kopf gestellt. Damit fertig zu werden, ist alles andere als einfach: Ihre Großmutter, eine Cherokee-Indianerin, hütet Geheimnisse. Warum sonst schweigt sie sich über Arvies Mutter aus? In der Umgebung verschwinden seit Jahren Jugendliche spurlos. Und dann ist da noch Chay, in dessen Nachtaugen sie am liebsten versinken würde, dessen Berührungen aber brennen wie Feuer. Als dann auch noch Tiere mit ihr zu sprechen beginnen, ist klar: Entweder sie ist dabei, völlig den Verstand zu verlieren oder an diesem Ort passieren Dinge, die weit über das hinausgehen, was Arvie bisher zu wissen glaubte.

Cover:

Das Cover ist wirklich wunderbar gelungen. Wie der Wind durch Arvies Haare weht und sie in die ferne blickt, so machte bei mir das Buch so richtig lust auf ein Abenteuer. Später wo ich das Buch beendet habe, empfand ich das Cover umso passender zum Titel, einfach ein gelungenes wunderschönes Cover.

Die Charaktere:

Die Hauptprotagonistin Arvie ist Teene durch und durch. Manchmal hätte ich sie am liebsten schütteln wollen wieso sie nicht viel mehr über manche Dinge mit ihrer Grandma redet, aber so sind Teenager eben. Die Jahre in Berlin liegen hinter Arvie und ich denke sie enteckt jetzt endlich in Amerika ihr wahres ich und ich bin gespannt auf ihre weiter Entwicklung. Ihre beste Freundin Kaya mag ich total gerne, sie bringt die beiden oft in Schwierigkeiten was aber die Geschichte dann sehr spannend macht. Ihr Bruder Chay ist anfangs sehr verwirrend aber im laufe der Geschichte erfährt man auch wieso und er wächst einem schnell ans Herz. Sam, der beste Freund von Chay ist auch wie alle vier ein großer Pferdeliebhaber und ich mag seine freundliche aufgeschlossene Art sehr.

PicsArt_01-11-11.44.38

(mein Dreamcast)

Der Schreibstil:

Der Schreibstil von Marie S Laplace ist total angenehm und flüssig, es gab auch mal ruhige Stellen aber ansonsten empfand ich das Buch sehr spannend und authentisch geschrieben. Es war neu für mich etwas über „Indianer“ Religionen und Bräuche zu erfahren und das all dies in diesem Fantasy Buch mit der tollen Geschichte verschmolzen ist, hat die Autorin einfach Großartig hinbekommen.

Meine Meinung:

Das Buch ist besser als man Anfangs denkt, die Liebesgeschichte ist einfach total was fürs Herz. Ich fand es sehr interessant mehr über Arvies Wurzeln und Mutter zu erfahren, daher fand ich ich es sehr spannend wie die Autorin einen immer nach und nach mit mehr Informationen füttert. Im Vordergrund der Geschichte ist aber nicht nur die Liebesgeschichte sondern auch ein mysteriöses Rätsel was ich leider nicht weiter erläutern möchte sonst würde ich euch Spoliern. Die Pampa der USA wie Arvie den Ort anfangs schimpft entuppt sich als Ort voller Geheimnisse und Arvie endeckt eine völlig neue Seite von sich. Ich fand es wirklich schade das sie so früh ihren Vater verlieren musste aber freue mich auch für sie das sie nun endlich auch mehr übere ihre andere Seite erfährt. Das Buch war wirklich spannend bis zur letzten Seite und endete mit einem dicken Cliffhanger.

Fazit:

Ein super toller Auftakt, ich würde am liebsten sofort Band 2 verschlingen wollen und möchte einfach so gerne wissen wie es weitergeht!

☆☆☆☆☆

PSX_20180111_170341

 

 

 

 

 

Foto Quellen Dreamcast: Printerrest Model unbekannt, Google: Popsänger Zayn Malik, Schauspieler Taylor Lautner, Schauspielerin Vanessa Hudgens

Meine Lesehighlights im Jahr 2017

Kürzlich aktualisiert2

cameff_1495301905524

da wären wir auch schon am Ende des Jahres! Dieses Jahr war echt ein schlechtes Lesejahr für mich, da ich seid Februar sehr krank war und kein Arzt mir genau sagen konnte was es ist, kam ich echt wenig zum lesen. Mich auf ein Buch zu konzentrieren viel mir echt schwer, so las ich also viele Bücher wo ich genau wusste das wird mir bestimmt gefallen. Ein Glück hat mich mein Gefühl dies Jahr nicht im Stich gelassen und es war wirklich kein Buch dabei worüber ich mich dolle geärgert habe. Die Wahl meiner Jahreshighlights 2017 fiel mir jetzt umso schwerer, es waren so viele tolle Geschichten dies Jahr dabei und ich durfte in so tolle Welten eintauchen  ! Einige davon habe ich euch schon auf Instagram gezeigt, andere möchte ich euch gerne noch mal vorstellen, die Reihenfolge hat nichts damit zu tun wie gut ich ein Buch fand, sie sind alle auf eine eigene Art besonders !

Rosen & Knochen: Die Hexenwald-Chroniken

PSX_20170829_153608

 

Fürchtest du dich, bei Mondschein das Grab einer Hexe zu betreten?
Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern.
Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfs angeheuert werden, den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein alptraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte …

 Als großer Märchen Fan hat es mir sehr gefallen was der Autor aus Hänsel und Gretel neu gezaubert hat, er hat einfach ein Händchen für gute Geschichten. Er zeigt uns wie grausam Hexen sein können und wie viel gutes sie aber auch bewirken können. Ich bin schon sehr gespannt wie die Reise durch die Hexenwald Chroniken noch weiter geht. Ich danke dem Autor für dieses märchenhafte Werk. Im ganzen eine absolute Leseempfehlen und alle Märchenadaption Fans!

 

Ildathach. Jenseits des Vergessens

PSX_20170928_185007

Der plötzliche Tod ihrer Mutter stürzt die siebzehnjährige Étaín Dún deVanora in tiefe Trauer. Dieser Schmerz lähmt und berührt sie mit einer Kälte, die ihr nicht unbekannt ist. Denn der Tod reißt alte Wunden aus der Vergangenheit auf. Je mehr sie versucht, diese längst verwehte Zeit zu verstehen, desto geheimnisvoller wird sie. Étaíns Mutter webte Geheimnisse. Uralte Worte erzählen von der Anderswelt und selbst Man und Calf sind mehr als nur Inseln in der Irischen See.
Sind die Mythen doch nicht nur alte Geschichten? Und verbirgt die Vergangenheit hinter der Zeit etwas ganz anderes?

Vorab kann ich schon mal sagen, dieses Buch wird nicht jedermanns Sache sein. Man sollte Interesse alten Mythen haben oder neugierig darauf sein. Dieses Buch hinterfragt vieles im Leben. Es zeigt uns so viel. Im ganzen ist es eine wundervolle Geschichte, basierten auf die keltische Anderswelt und ihre Mythen.  Amanda Koch hat es einfach drauf Orte zu beschreiben, beim lesen fühlt man sich als wäre man wirklich an der irischen See. Die Geschichte wie Étaín zu sich selbst findet und den Tod ihrer Mutter erforscht hat mich echt total in den Bann gezogen. Erzählt wird die Geschichte aus zwei Perspektiven, der von Étaín und der von „Die Eine“, in die Gedanken der „Einen “ einzutauchen war spannend aber auch etwas unheimlich zugleich. Das Ende kam dann anders als Gedacht aber im ganzen passt es wunderbar zur Geschichte und das fand ich einfach so besonders an diesem Buch, man wusste nie was als nächstes passiert, konnte nicht voraussehen.

 

Tochter des dunklen Waldes

PicsArt_12-21-02.15.31

Der Morgenwald ist verboten. Er ist Nacht. Er ist gefährlich.

Seit sie denken kann, hört die junge Lilah Warnungen vor dem finsteren Morgenwald. Niemand aus ihrem Dorf betritt ihn, auch wenn kaum jemand mehr weiß, was Wahrheit und was Legende ist. Doch dann wird am Waldrand die Leiche einer Frau gefunden. Sind die alten Geschichten also wahr? Gibt es Ungeheuer im Wald? Lilah wird es herausfinden. Denn zur selben Zeit verschwindet Dorean, der Mann, dem Lilahs Herz gehört. Er ist in den verfluchten Wald gegangen. Und Lilah trifft eine folgenschwere Entscheidung: Sie folgt ihm …

Dieses Buch hat mich total vom Hocker gehauen, ich hatte mir schon gedacht das es mir gefallen wird aber so gut hätte ich dann auch nicht gedacht. Das Buch ist einfach so Lebendig und toll geschrieben. Ich bin total verliebt in die Geschichte und mich lässt der Morgenwald immer noch nicht los, ich bin so froh an der Leserunde teilgenommen zu haben. Die ganzen Geheimnisse die der Morgenwald mit sich bringt und seine Bewohner die daran leben sind so magisch. Wirklich ein wundervolles Märchen, mit toll durchdachten drum her rum Geschichten und auch dunkeln Seiten. Das Buch zeigt uns auch das es manchmal auch Dinge gibt die man nicht gleich versteht aber dann doch nicht so Gefährlich sind wie man denkt.

 

Bird and Sword

PSX_20171126_165450

Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Fluch, der sie vereint.

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann –

Dieses tolle Buch kann ich einfach nur jedem ans Herz legen. Es erzählt von Krieg und Leid, von falsch verstandenen Menschen und ist dazu auch noch eine magische romantische Geschichte. Es ist spannend bis zur letzten Seite und total durchdacht geschrieben. Es gab zwar auch mal stellen die mich gestört haben aber im Nachhinein wurde alles logisch aufgeklärt und ich konnte das Buch schwer aus der Hand legen, weil es so spannend war. Besonders gut gefallen hat mir auch die Hintergrund Geschichte, wie das Königreich entstanden ist, die Kinder der Worte und ihre Gaben.  Alles klang wie in einem Märchen und auf einmal ist man mitten im Märchen und in einer total spannenden Geschichte. Erst denkt man es ist wieder ein typisches Klischee, ein König der verflucht ist und ein hübsches Mädchen dazu, nein so ist es aber nicht.  Amy Harmon hat eine ganz tolle Geschichte erschaffen voller Magie. Die einzelnen Gaben die es gibt und die vielen Menschen die versuchen diese Geheim zuhalten wegen einer schlimmen Vergangenheit. Ich denke mal dieses Buch ist nur der Auftakt einer tollen Reihe und wir werden bald noch mehr über den Verlauf der Gaben erfahren.

 

Auf ewig dein: Time School. Band 1

PSX_20170806_154959

Zeitreisen kann ziemlich gefährlich sein. Das weiß Anna nur zu genau, denn seit sie auf ihrer ersten Zeitreise ihr Herz an den gut aussehenden Venezianer Sebastiano verloren hat, musste sie schon so manch brenzlige Situation bestehen. Von der Gründung einer eigenen Zeitwächter-Schule hatte sie sich eigentlich ein etwas ruhigeres Leben versprochen. Aber ihre frisch rekrutierten Schüler sind ausgesprochen eigensinnig, und schon beim ersten größeren Einsatz am Hofe von Heinrich dem Achten geht alles Mögliche schief. Und dann taucht plötzlich völlig unerwarteter Besuch aus der Zukunft bei Anna auf, der ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt –

Man muss nicht unbedingt Zeitenzauber lesen um mit dieser Geschichte klar zu kommen, ich kann euch das Buch wärmstens empfehlen und bin immer noch hin und weg von dem tollen Schreibstil der Autorin. Ich mag Zeitreise Geschichten sehr gerne und kann jedem Fan dieses Buch nur ans Herz legen. Die Idee der Time School und dem ganzen drum her rum ist einfach toll. Mir hat diese Geschichte sehr gefallen und ich warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung jetzt. Eva Völler hat mich mal wieder total verzaubert.

 

Die Chroniken der Seelenwächter – Verborgene Mächte 5 – Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

PSX_20170910_182852

Die Lage spitzt sich zu. Joanne ist auf freiem Fuß, bereit, ihrem Meister zu dienen und ihm die letzte Seele zu liefern. Die Seelenwächter stehen einem Feind gegenüber, dem sie hilflos unterlegen sind. Auch Jess hat Mühe, zurück zu ihren Freunden zu finden. Gestrandet im Nirgendwo versucht sie, Kontakt zu Jaydee herzustellen. Die Erlösung naht – und sie bringt den Tod mit sich.

Es wird einfach nie langweilig in der Welt der Seelenwächter, in dem Band gab es wieder viele spannende Hinweise, so viel neues wurde aufgedeckt und trotzdem will man immer mehr. Nicole Böhm schreibt so spannend und hat eine unglablich tolle Buchwelt erschaffen. Ich möchte diese Geschichte nie wieder missen und bin total süchtig. Ich kann jedem der die vorherigen Bände gelesen hat dieses Buch nur empfehlen, es wartet so viel neues und spannendes auf euch!

 

Splitterleben

img_20170304_161738_852

Wenn ich mich an einen speziellen Moment erinnern soll, in dem mein bisheriges Leben einen Riss bekam und die ersten Splitter meine Wahrnehmung streiften, dann war es wohl der Abend, an dem ich nieste und hoffte, es wäre nichts Schlimmes. Doch irgendetwas in mir wusste es bereits: dass nichts mehr so sein würde wie zuvor. 

Die Welt der siebzehnjährigen Mia scheint zu zersplittern, als sie kurz nach einem Sportwettkampf erfährt, dass sie unter einer unheilbaren Krankheit leidet. Von einem Moment auf den anderen scheinen ihre jungen Träume unerreichbar; die so hart erkämpfte Sportlerkarriere, das Wunschstudium und auch ihre erste große Liebe rücken in weite Ferne. Doch während sie sich Tag für Tag erneut dem Kampf gegen ihren eigenen Körper stellt, erkennt sie, was wirklich zählt im Leben: jeden schönen Moment zu genießen und aus den vorhandenen Splittern etwas neues zusammenzusetzen.

Im ganzen einfach ein unglaublich toll geschriebenes Buch was unter die Haut geht! Die Protagonisten ist eine richtige Kämpferin, bis eines Tages ihr ganzes Leben durch eine unheilbare Krankheit zerstört wird. Man möchte das sie weiter für ihren Traum kämpft und einfach nicht aufgibt, so fesselte mich die Geschichte von Seite zu Seite immer mehr. Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen und wollte immer wissen wie es mit Mias Krankheitsverlauf weiter geht. Man merkt richtig das die Autorin sehr viel nachgeforscht hat, das Buch ist sehr authentisch geschrieben, meine Mutter leidet unter einer ähnlichen Krankheit, daher hat mich das Buch sehr berührt und die ein oder andere Träne ist schon mal geflossen. Natürlich ist das Buch nicht nur traurig sondern echt schön, ich habe wirklich Gänsehaut beim lesen bekommen.

 

Die Wächter der Aristeia

9783741286025_1473341505000_xxl (1)

Zombieapokalypse.
Nach dem Ausbruch der Untoten trifft Tara auf eine kleine Gruppe, die sich in Sicherheit vor den Zombies bringen will. Da dies abermals scheitert, beschließen sie einen neuen, geschützten Staat zu errichten, um die Werte der Menschen aufrechtzuerhalten und die Normalität wiederherzustellen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie sich vielen Dilemmata, der Tierethik, den lebenden und toten Feinden und schließlich sich selbst stellen.

Ich bin immer noch völlig überwältigt von diesem tollen Buch und ich hoffe ich kann euch das auch in Worte fassen! Ich kann jedem Walking Dead Fan dieses Buch nur empfehlen.  Man wird von Anfang an ins geschehen geworfen und es ist total schrecklich mit anzusehen was mit der Welt passiert. Aber in dem Buch geht es nicht nur um Zombies, sondern auch von Wiederaufbau. Schritt für Schritt wird eine neue Welt erschaffen und der Weg dort hin ist sehr steinig. Die Autorin beschreibt den aufbau der neuen Welt super und auch an Aktion, Romantik und Spannung mangelt es dem Buch nicht! Trotz der düsteren Welt gibt es auch unglaubliche und lustige Momente. Ich habe dieses Buch einfach nur weg gesuchtet und bin gespannt wie es weiter geht und was die Autorin noch so vor hat.

 

Das Vermächtnis der Arassis: Die Macht der Zwei erwacht (Arassis-Saga)

IMG_20171009_135115

Arassis-Dynastie – das Blut des allmächtigen Zeus
Nicos Leben steht Kopf. Eigentlich war er der Überzeugung, ein halbwegs normaler Junge zu sein – zumindest bis zum Eintreffen im Arassis-Sportcamp. Nach einem verheerenden Anschlag auf die Menschheit, wird ihm offenbart, dass er einer der mächtigsten Talenter auf Erden ist und zudem über magische Begabungen verfügt. Doch das ist noch nicht alles. Nach und nach kommt er einer todbringenden Verschwörung auf die Schliche. Nicht mehr sicher, wem er trauen kann, erlebt er gemeinsam mit seinen Freunden das Abenteuer seines Lebens. Ein bitterer Kampf zwischen Gut und Böse beginnt. Wird er das Geheimnis seiner Vergangenheit lüften und die Menschheit retten können?

Ein weiteres Buch mehr was nun auf die Liste meiner Jahreshighlights wandert ! So ein grandioser Auftakt ! Ich kann gar nicht mehr aufhören von diesem Buch zu schwärmen. Der junge Nico der die Ferien auf einem Sportcamp verbringen soll und gar keine Lust dazu hat und dann wird alles anders als ich gedacht hatte. Nach den Ferien offenbart der Direktor den Kindern das sie Talenter sind und eine spannende Schule wird eröffnet wo auch Nico und seine Freunde den Unterricht besuchen dürfen. Anfangs habe ich mich etwas wie bei Harry Potter in Hogwarts gefühlt, ich liebe solche spannenden Geschichten, aber es ist natürlich eine völlig andere Schule. Man erfährt auch viel Hintergrund Geschichte über Zeus und deren Vater und was das alles mit Nico und seinen Freunden zu tun hat. Es ist so spannend und interessant geschrieben das ich so gerne sofort den zweiten Band lesen möchte.

Flerya: Drachenschlaf

51sqA1n0F7L._SX347_BO1,204,203,200_

Einst verbannte der Drachenkönig Gardorath die Herrscherin der Ghul und bewahrte damit das Reich vor dem Niedergang. Nur die Trägerin des magischen Armbandes Kemantie kann Aine befreien. Nichts anderes will Yadiran, der oberste Feldherr der dunklen Herrscherin und dabei ist ihm jedes Mittel recht. Er entführt Gardoraths Tochter Flerya, die untrennbar mit Kemantie verbunden ist und zieht sie als sein eigenes Kind auf. Ohne Erinnerung an ihre wahre Herkunft schenkt sie ihm ihre ganze Liebe. Doch der kaltblütige Seelenfresser wartet nur auf Fleryas sechzehnten Geburtstag. Es ist der Tag, an dem der Drache in ihr erwacht und sie Aine befreien wird. Der Tag an dem Yadiran ihren Tod fordert. Gebrochen vom Verrat und auf sich allein gestellt, versucht Flerya ihrem Häscher zu entrinnen – und den Untergang Emireschas abzuwenden.

Dieses Buch hat nicht nur ein schönes Cover sondern auch einen tollen Inhalt ! Emily Thomsen entführt uns in eine tolle Fantasy Welt und man möchte Abends sogar von dem Buch träumen! Dazu kommt auch noch das eine wunderbare Liebesgeschichte einen erwartet, es mag zwar alles ziemlich schnell gehen aber für mich war das völlig okay, so toll wie alle beschrieben wird kann man dann darüber hinweg sehen. Wer Drachen Geschichten mit einer Priese Liebesgeschichte sucht ist mit diesem Buch genau richtig, ich bin sehr gespannt schon auf den nächsten Band.

 

Die Wächter von Avalon: Der Fluch des Suadus 

19554238_1526067204112514_5513078295581244375_n
Dämonen, Lichtelfen und ein dunkles Erbe

Droht das magische Amaduria am Erbe des Dämons der Finsternis zu zerbrechen?
In der Nacht des achten Jahresvollmondes wurden auch Evolet und Quinlan?zu Wächtern geweiht. Eine alte Schriftrolle führt sie mit ihren Geschwistern in die andere Welt. Aber dort verfinstern im Königreich Ruadhan gefährliche Schattenwesen das Land. Das Schwert des Windes in Faelandon ist in Gefahr, und ein Fluch bedroht jegliche Hoffnung auf eine Neue Zeit.
Dann greifen die düsteren Schatten des Mondes nach Avalon. Trotz aller Warnungen folgt die Lichtelfe Aylórien dem Ruf von Boann, der Hüterin des magischen Wasserkristalls. Die Flussnymphe flüstert geheimnisvolle Worte aus der Vergangenheit. Als Raven davon erfährt, ist er sich sicher:
Die Dunkle Zeit hat Spuren hinterlassen.
Was hat es mit den Schattenwesen auf sich, und welches Geheimnis verbindet die vier Königreiche von Amaduria? Wird es den Wächtern von Avalon gelingen, die Bedrohung durch den Fluch abzuwenden?
„Der Fluch des Suadus“ ist der zweite Teil der Jugendfantasy-Trilogie „Die Wächter von Avalon“.

Mir hat es im ganzen sehr gefallen das dieser Band komplett in Amaduria spielt, es ist einfach magisch und jeder Fantasy Fan kommt hier total auf seine kosten. Ähnlich wie bei Herr der Ringe reist man durch eine unglaublich tolle Welt. Aylórien macht eine große Wendung und enteckt ihr wahres ich wieder, als Lichtelfe trägt sie viel liebe in sich, aber sie vermisst die intensiven menschlichen Gefühle sehr. Aber in dem Band geht es nicht nur Hauptsächlich um Raven und Aylórien, auch Evolet spielt eine große Rolle. Dinge aus der Vergangenheit werden aufgedeckt und man sieht vieles klarer als zuvor. Im ganzen ist dann doch mehr die Story der Wächter im Vordergrund als die Liebesgeschichte von Aylórien und Raven, was mir aber trotzdem sehr gefallen hat. Ich bin aber sehr gespannt wie es mit den zwei in Band 3 weiter geht, ob es da ein Happy End geben wird ? Wer weiß… wirklich sehr spannend geschrieben und ich habe Lust auf mehr.

Dana und die Suche nach dem vergessenen Kontinent

20170910_145628-01

Dana und ihre Freunde haben es geschafft. Sie können jetzt den Berg verlassen. Die Barriere ist, dank ihres Einsatzes, verschwunden. Doch bevor sie sich auf die Suche nach ihrem Volk machen kann, muss sie das Geheimnis des Dämonenfürsten lüften. Er kannte das Geheimnis, um durch die Zeit zu reisen und von dort die verschiedensten Lebewesen mitzubringen. Also bricht sie mit Gomek und ihrer kleinen Fee Shari auf, um die Festung des Setesch zu finden und deren Mysterien zu ergründen. Ihr zu Hilfe eilt Ses, der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Aber es tauchen neue Fragen auf, die nur von den Zwergen des Drachenberges beantwortet werden können. Nun verlassen sie ihr Zuhause, um nach Schottland zum Drachenberg zu reisen. Nach vielen Abenteuern bei den Zwergen, erhält Dana endlich den lang ersehnten Fingerzeig, wo sie den Zeitmagier Maschgart finden könnte. Sie müssen nun den vergessenen Kontinent finden – ihre alte Heimat. Der Erdteil verschwand vor tausenden von Jahren auf geheimnisvolle Weise. Sie muss Maschgart unbedingt finden. Er wird dringend benötigt, um ihr bei dem Zeitreiseproblem zu helfen. Schließlich möchte sie ihr Volk wieder vereinen.

Thomas L. Hunter bleibt sich auch beim zweiten Band seiner Dana Reihe, seinen tollen Schreibstil treu. Alles wird kindgerecht erklärt und beschrieben. Mein Patenkind ist immer total begeistert wenn ich ihm aus diesem Buch vorlesen tue. Wir haben oft Stundenlang in dem Buch gelesen, es eignet sich einfach Prima zum vorlesen. Auch Erwachsene kommen dabei auf ihre kosten, ich fand die Geschichte wirklich supersüß geschrieben und wollte natürlich immer wissen wie es weiter geht. Ich kann also großen und kleinen Fantay Fans dieses Buch nur ans Herz legen, ein ganz besonderes Buch! 

 

Lesetipp : Symantriet: Das Erbe der Vergangenheit

PSX_20170911_170653

Klapptext:

Die fünfzehnjährige Isabelle ist das einzige Kind des Königs Elias von Endline. Das kluge und von einer besonderen Gabe beschenkte Mädchen wächst behütet und mit allen Freiheiten, die es sich nur wünschen kann, auf.
Ihre Welt scheint perfekt, doch eines Tages ändert sich plötzlich alles und sie steht vor den Scherben ihres Lebens, während das Schicksal Symantriets auf ihren Schultern lastet.
Kann sie an ihren Schicksalsschlägen reifen oder wird sie untergehen?

Cover:

Das Cover wurde von Marie Graßhoff gestaltet, die wie ich finde das Buch einfach genau auf den Nagel getroffen hat. Das Cover passt wunderbar zum Inhalt. Die Farben mit den Rosen harmonieren auch ganz toll mit Isabelles Kleid, man möchte sofort sich das Buch genauer anschauen wenn man es sieht. Ein sehr tolles Cover.

Die Charaktere:

In dem Buch erfährt man viel über die anderen Charaktere, da es ähnlich wie bei „Das Lied von Eis und Feuer“ oft die Perspektiven wechselt, man liest also immer wieder aus der Sicht der anderen Charaktere, natürlich im Vordergrund der Geschichte ist immer Isabelle. Die Protagonistin ist noch sehr jung und naiv, beschütz durch ihren Vater wächst sie behütet im Königreich auf. Sie soll verheiratet werden, möchte aber eigentlich noch keinen Ehemann, ich fand sie wirklich süß und manchmal musste ich echt schmunzeln. Ihre Sicht habe ich einfach am liebsten gelesen.

Der Schreibstil:

Wie schon erwähnt wechselt die Sicht der Charaktere und man hat viele einblicke was die anderen so aushecken und es war einfach mega interessant dieses Wissen zu haben. Ich habe es einfach geliebt mit so viel Stoff gefüttert zu werden. Es war regelrecht aufregend und wie ein kleines Abenteuer so viel mit zu bekommen. Die Autorin weis echt wie man seine Leser fesselt.

Meine Meinung:

Ein toll durchdachtes Buch, mit einer spannenden und epischen Vorgeschichte. Die Schauplätze wurden immer sehr toll beschrieben und ich habe das Königreich Endline immer genau vor meinen Augen gehabt. Ich hab nur nicht so ganz verstanden wieso Isabelles Vater nur so eine fiese Frau heiraten konnte, aber das macht wohl Märchen aus ? Eine Böse Stiefmutter, zwei Prinzen und eine Prinzessin die mehr kann als eine Prinzessin zu sein. Ich liebe Märchen Geschichten total und habe dieses Buch total in mein Herz geschlossen. Es ist auf eine Art besonders die ich jetzt nicht verraten möchte, sonst nehme ich die Spannung.  Oft gab es auch Wendungen in dem Buch die mich sehr aufgeregt haben, umso interessanter war es einfach weiter zu lesen. Bis zum Ende war dieses Buch wirklich sehr aufregend.

Fazit:

Eine märchenhafte spannende Liebesgeschichte die mir sehr gefallen hat.

☆☆☆☆☆

PSX_20170911_170456

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar gestellt, was aber meine Meinung zu dem Buch nicht beeinflusst hat !

4. Advent Gewinnspiel


Huhu Ihr Lieben Bookies, heute ist zwar noch nicht der Vierte Advent aber da das letzte Gewinnspiel heute vorbei ist, geht natürlich auch das nächste online! 

Ausgelost wird dann am 4  Advent ✨
Die Gewinnerin des 3. Advent Gewinnspiels ist dreamy_of_fairytale ( Instagram)

Herzlichen Glückwunsch🎉 Bitte melde dich bei mir.
Die Gewinnerin des 2. Advent Gewinnspiels hat sich leider nicht gemeldet und daher musste ich neuauslosen.

Liebe madamemim_im_wunderland du darfst dich über das Taschenbuch von Thomas L. Hunter freuen 😊 Bitte schreibe ihm eine PN🎉
❇Heute könnt ihr bei mir ein Blind Date gewinnen😁 dazu gibt’s eine #always Kette und eine süße Weihnachtsmann Nagelfeile!
❇Wer teilnehmen möchte:
⭐Sollte Follower meiner Seite sein ( schreibt am besten dazu wo ihr mir folgt )

⭐Schreibt mir ein Kommentar ob ihr alle Geschenke schon gekauft habt oder Lastminute Käufer seid.
❄ Teilen und Freunde markieren ist immer gerne gesehen aber kein Muss !
🎄Ihr könnt auch auf meiner Instagram Seite und auf Facebook teilnehmen !
 💫💫💫💫💫💫💫💫💫💫💫💫

Teilnehmen könnt ihr bis zum 24.12.17! Versand ist innerhalb Deutschlands, Österreich und in die Schweiz möglich! Teilnahme Bitte ab 18 Jahren oder mit Einverständnis eurer Eltern. Instagram, WordPress und Facebook haben mit dem Gewinnspiel nichts zu tun, bei Verlust übernehme ich keine Haftung, Giveaway Profile sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen und gelangen nicht in den Lostopf. Der Gewinn ist nicht auszahlbar. Nur wer alle Bedingungen erfüllt gelangt in den Lostopf! Bitte bedenkt das dieses Gewinnspiel auf Facebook , Instagram und WordPress läuft. Ihr könnt also 3 Lose sammeln, am Ende wird es aber immer nur einen Gewinner geben. Der Funko Pop ist nicht Teil des Gewinns. Egal ob Leser, Autor oder Blogger ihr dürft alle mit machen !