Wunderschöne Märchen aus dem Wunderhaus Verlag

PSX_20171112_154141

cameff_1495301905524

heute möchte ich euch einfach mal diese zwei wunderschönen Bücher zeigen die ihr oben auf dem Bild seht. Sie kommen beide aus dem Wunderhaus Verlag den ich vor kurzem durch Bücherherzrausch (Kristin) enteckt habe. Das Zeil des Verlages ist es, Kindern ein ästhetisches Erlebnis zu bereiten, das nicht an Disney orientiert ist, sondern als etwas ganz anderes, aber sehr schönes wahrgenommen wird. Der Wunderhaus Verlag sieht das Buch nicht nur als Text in einem Cover, sondern als Gesamtkunstwerk, das die Leser zum „echten Buch“ greifen lässt, um im Kreis der Familie wieder und wieder darin zu blättern und zu lesen. Aber nicht nur die Erwachsenen sollen diesen Eindruck gewinnen. Vor allem für Kinder werden diese „Welten“ ein neues Erlebnis sein, mit denen sie Ihre Phantasie und Schönheitsgefühl vom frühen Alter an entwickeln können.

PSX_20171112_153935

Rotkäppchen und der Wolf

Kommen Sie näher, kommen Sie ran! Heute ist ein Tag zum Feiern! In einem kleinen französischen Städtchen hat ein Wandertheater seine Bühne aufgebaut. Bald werden die bunten Vorhänge geöffnet und unser Lieblingsmärchen wird vor aller Augen erscheinen.

Es zu erzählen, hilft den Brüdern Grimm der Buchillustrator Anton Lomaev, der uns wieder mit einer neuen und funkensprühenden Interpretation der klassischen Erzählung überrascht. Groß und Klein werden hingerissen sein.

hier geht es zu meiner Rezension 

 

PSX_20171112_153343

Die kleine Meerjungfrau

Der Große Märchenerzähler Hans Christian Andersen hat diese legendäre Geschichte am Meer in Dänemark geschrieben. Die kleine Meerjungfrau taucht furchtlos in den grenzenlosen und gefährlichen Ozean der Liebe. Ihr Herz ist voll von Mut, Hoffnung und unendlicher Sehnsucht. Sie ist bereit, ihr sorgloses Leben einer Meerprinzessin hinter sich zu lassen, für eine neue geheimnisvolle Welt.

Die magischen Illustrationen für „Die kleine Meerjungfrau“ stammen von dem berühmten Künstler aus St. Petersburg, Anton Lomaev. Das Buch wurde mit dem Preis „Interpresscon“ für die besten Illustrationen ausgezeichnet.

hier geht es zu meiner Rezension 

 

Ich bin wirklich sehr verliebt in diese Bücher und kann euch nur an Herz legen wenn ihr Märchen Fan seid, mal auf der Verlagsseite zu stöbern da könnt ihr bisschen in den Büchern blättern und entecken.

 

http://wunderhaus-verlag.de/

Ein must read für alle Fans der Griechischen Mythologie

IMG_20171009_135115

Klapptext:

Arassis-Dynastie – das Blut des allmächtigen Zeus
Nicos Leben steht Kopf. Eigentlich war er der Überzeugung, ein halbwegs normaler Junge zu sein – zumindest bis zum Eintreffen im Arassis-Sportcamp. Nach einem verheerenden Anschlag auf die Menschheit, wird ihm offenbart, dass er einer der mächtigsten Talenter auf Erden ist und zudem über magische Begabungen verfügt. Doch das ist noch nicht alles. Nach und nach kommt er einer todbringenden Verschwörung auf die Schliche. Nicht mehr sicher, wem er trauen kann, erlebt er gemeinsam mit seinen Freunden das Abenteuer seines Lebens. Ein bitterer Kampf zwischen Gut und Böse beginnt. Wird er das Geheimnis seiner Vergangenheit lüften und die Menschheit retten können?

Cover:

Bei dem Cover denkt man zuerst an ein Kinderbuch, aber so ist es nicht ! Es ist eine tolle Geschichte für jung und alt! Ich finde das Cover echt klasse gemacht, man hat das Gefühl Nico kommt einen entgegen geflogen und der blaue Hintergrund passt da einfach wunderbar. Auch der Einband ist richtig gut verarbeitet und man kann das Buch Problemlos überall mit hin nehmen.

Die Charaktere:

Das Buch ist aus der Sicht des jungen Nicos geschrieben, er leidet an fürchterlichen Albträumen und da seine Eltern nicht mehr weiter wissen, kommt er in ein Sport Feriencamp, empfohlen von der Ärztin höchstpersönlich. Im Sportcamp lernt er dann tolle neue Freunde kennen, sein Mitbewohner Sebi der mit Nico sofort auf der selben Wellenlänge ist. Mary und Lavinia die ich auch gleich in mein Herz geschlossen habe. Die Autorin hat dolle liebevolle Charaktere erschaffen und natürlich auch ein paar Fieslinge aber ich will nicht so viel verraten !

Der Schreibstil:

Wirklich selten empfinde ich ein Buch von Anfang an Spannend. Die Autorin Crissy Catella hat einfach einen Schreibstil wo ich das Buch schon nach ein paar Sätzen nicht aus der Hand legen wollte, die Art und Weise wie sie das beschrieben hat, ich habe mich sofort wie in einem mystischen Film gefühlt.

PSX_20170901_174339

Meine Meinung:

Ein weiteres Buch mehr was nun auf die Liste meiner Jahreshighlights wandert ! So ein grandioser Auftakt ! Ich kann gar nicht mehr aufhören von diesem Buch zu schwärmen. Der junge Nico der die Ferien auf einem Sportcamp verbringen soll und gar keine Lust dazu hat und dann wird alles anders als ich gedacht hatte. Nach den Ferien offenbart der Direktor den Kindern das sie Talenter sind und eine spannende Schule wird eröffnet wo auch Nico und seine Freunde den Unterricht besuchen dürfen. Anfangs habe ich mich etwas wie bei Harry Potter in Hogwarts gefühlt, ich liebe solche spannenden Geschichten, aber es ist natürlich eine völlig andere Schule. Man erfährt auch viel Hintergrund Geschichte über Zeus und deren Vater und was das alles mit Nico und seinen Freunden zu tun hat. Es ist so spannend und interessant geschrieben das ich so gerne sofort den zweiten Band lesen möchte.

Fazit:

Eine so tolle durchdachte Geschichte mit dem Flair von Griechischer Myologie und Magie. Meine absolute Leseempfehlung für alle Fans von Griechischer Myologie !

☆☆☆☆☆

Mein Lesehighlight für den düsteren Herbst!

PSX_20171126_165450

 

Klapptext:

Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Fluch, der sie vereint.

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann …

 

Cover:

 

Großes Lob an den Coverdesigner, schöner hätte man es nicht machen können. Wie sich das Licht mit den Gold tönen bricht und wie die junge Frau ein anschaut, das muss einfach jeden in den Bann ziehen. Mich hat es auf jeden Fall total in den Bann gezogen und ich bin total hin und weg. Die junge Frau auf dem Cover wirkt so zerbrechlich und wunderschön zugleich, mehr darüber erfahren wir erst im Buch aber es ist total passend zur Geschichte.

psx_20171126_164940-e1511892410582.jpg

 

Die Charaktere:

 

Die Geschichte erzählt aus der Sicht der stummen Lark. Sie wächst bei ihrem Vater übertrieben behütet und allein auf, ihr einziger Freund ist Boojohni, der mich oft zum Lachen gebracht hat. Ich fand es aber sehr schade das er in dem Buch nur eine kleine Nebenrolle spielt. Lark wirkt sehr zerbrechlich und zurückhaltend , dabei ist sie anders als viele denken. Oft wollte ich sie gerne in den Arm nehmen, aber sie blüht irgendwann im Laufe der Geschichte total auf und zeigt ihre starke Seite, ich liebe die starke Lark. König Tiras dagegen war mir anfangs sehr unsympathisch und ich dachte was ich das für ein „Kotzbrocken“, erst im Laufe der Geschichte versteht man ihn etwas mehr. Fast alle Charaktere in dem Buch haben ein Geheimnis zu verstecken, es war so intersannt immer mehr über jeden zu erfahren und wie verschieden gestrickt sie doch alle sind, das hat die Autorin echt toll gemacht.

 

Der Schreibstil:

 

Ich kam wirklich sehr gut in das Buch rein und mir gefällt der Schreibstil wirklich sehr gut.  Da es mein erstes Buch von  Amy Harmon ist muss ich sagen ich möchte jetzt noch mehr von ihr lesen, sie hat so einen klasse Schreibstil, die Art und Weise wie sie mit Wörtern umgeht und Dinge beschreibt sind einfach unbeschreiblich toll. Die ganze Geschichte hat sich wie ein Kopfkino in meinem Kopf abgespielt. Was ich auch echt klasse fand, bevor die Geschichte beginnt ist vorne im Buch eine Erklärung wie man die Namen richtig ausspricht, oft hat man seltsame Namen im Buch womit man erst nichts anfangen kann, daher fand ich das echt klasse gemacht.

 

Meine Meinung:

 

Dieses tolle Buch kann ich einfach nur jedem ans Herz legen. Es erzählt von Krieg und Leid, von falsch verstandenen Menschen und ist dazu auch noch eine magische romantische Geschichte. Es ist spannend bis zur letzten Seite und total durchdacht geschrieben. Es gab zwar auch mal stellen die mich gestört haben aber im Nachhinein wurde alles logisch aufgeklärt und ich konnte das Buch schwer aus der Hand legen, weil es so spannend war. Besonders gut gefallen hat mir auch die Hintergrund Geschichte, wie das Königreich entstanden ist, die Kinder der Worte und ihre Gaben.  Alles klang wie in einem Märchen und auf einmal ist man mitten im Märchen und in einer total spannenden Geschichte. Erst denkt man es ist wieder ein typisches Klischee, ein König der verflucht ist und ein hübsches Mädchen dazu, nein so ist es aber nicht.  Amy Harmon hat eine ganz tolle Geschichte erschaffen voller Magie. Die einzelnen Gaben die es gibt und die vielen Menschen die versuchen diese Geheim zuhalten wegen einer schlimmen Vergangenheit. Ich denke mal dieses Buch ist nur der Auftakt einer tollen Reihe und wir werden bald noch mehr über den Verlauf der Gaben erfahren.

 

Mein Fazit:

Eine tolle magische Geschichte mit einer romantischen Liebes Geschichte die nicht zu kitschig ist, alles ein bisschen Märchenhaft angehaucht. Ich bin ein riesiger „Das Lied von Eis und Feuer Fan“ und kann jedem Fan dieses Buch nur wärmstens empfehlen ihr werdet es lieben, eine Epische Schlacht wartet auf euch, tolle Charaktere mit einer Prise Humor, ihr werdet es lieben !

Messerückblick 2017 – Die Frankfurter Buchmesse

IMG-20171014-WA0018

cameff_1494784844552

nun komme ich auch endlich mal dazu etwas zu meinem Ausflug zur Frankfurter Buchmesse 2017 zu schreiben ! Zusammen mit meiner besten Freundin Martina von Martina´s Bücher und Funko Welt  sind wir zu meiner Blogger Kollegin Zwegi aus der Crazyunis.Schnuppensterne Gemeinschaft gefahren. Freitag um 6 Uhr sind wir aufgebrochen nach Frankfurt. Vier Stunden später hatten wir dann Zwergi im Arm und waren heilfroh auf der Messe angekommen zu sein. Für Martina war es das erste mal und es hat großen Spaß gemacht ihr beim staunen zu zusehen.

20171013_124349

Ich fand aber das es irgenwie anders dieses Jahr war! Alle waren so abgehetzt und keiner hatte wirklich Zeit zum quatschen und jeder war nur auf den Sprung. Das fand ich dieses Jahr sehr schade denn ich fahre auch gerne hin um mit so vielen lieben Menschen zu quatschen, um sie einfach wieder zu sehen, es ist immer etwas wie ein nach Hause kommen aber dies Jahr hat mir das echt verdammt gefehlt. Ich weiß leider auch nicht woran es lag, vielleicht habe ich mir dies Jahr einfach nicht so viel vorgenommen. Mein Termin Kalender war recht leer und ich habe einiges verpasst. Viele tolle Events wurden gar nicht richtig angepriesen und man erfuhr erst davon wo es schon zu spät war.

PSX_20171027_230524

Aber kommen wir vom negativen weg, denn es gab auch sehr schöne Momente, ich habe meine Partnerseite von Instagram getroffen und meine Liebe Kristin (@Buecherherzrausch). Es hat echt gut getahn mit ihr die Tage zu verbringen, sie versteht mich in so vieler Hinsicht und wir lesen so ziemlich das gleiche, da hat es einfach so riesen Spaß gemacht mit ihr über die Messe zu schlendern. Leider sehen wir uns einfach viel zu selten.

Besonders wohl habe ich mich am Stand des fehu-fantasy Verlags  gefühlt. Amanda Koch schreibt nicht nur tolle Bücher, sie ist auch ein toller Mensch, wir haben viel zusammen gelacht und sie hat sich viel Zeit für uns genommen. Natürlich mussten auch einige Bücher mit und ich bin schon ganz gespannt drauf. Aktuell lese ich  „Das Vermächtnis der Arassis – Die Macht der Zwei erwacht „aus dem fehu Verlag, es ist eine Mischung aus Harry Potter und Percy Jackson, ich freue mich schon euch bald meine Rezension zu dem Buch zu zeigen. Leider komme ich momentan so wenig zum lesen durch meine Chronische Krankheit, ich hoffe das ändert sich bald wieder.

 

IMG-20171013-WA0013

Da der diesjährige Ehrengast Frankreich war, durfte Asterix natürlich auch nicht fehlen, ich habe mich sehr über den kleinen Kerl gefreut. Als Kind durfte ich mir immer die Comics meines Vaters leien und verliebte mich so schnell in die Geschichte. Auch heute liebe ich Asterix und Obelix noch.

Meine diesjährige Ausbeute der fbm17 ist ein bunt gemischter haufen, natürlich Fantasy Bücher! Sie mussten einfach mit wohl einige von ihnen nicht geplant waren, aber wie das dann manchmal ist, kann man nicht nein sagen ! Ich hätte mir gerne noch andere Bücher mitgenommen aber die durfte man nur Sonntags kaufen, z.B. fand ich „Was die Seele Essen will von Julia Ross“ total interessant, das hätte ich echt gerne noch mitgenommen.

Zum Schluss habe ich noch ein paar Fotos für alle daheimgebliben zusammen gestellt, leider habe ich dies Jahr nicht so viele wie leztes Jahr gemacht aber ich finde es sind trotzdem einige schöne Schnappschüsse dabei.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Keltische Märchen

FB_IMG_1506795590553

Das Siedlungsgebiet der Kelten erstreckt sich vom Alpenraum über das europäische Festland bis zu den britischen Inseln. Ein Großteil der heute noch bekannten Erzählungen wurden allerdings im britischen und irischen Raum mündlich überliefert.

Keltische Märchen erzählen voller Poesie und Spiritualität von Abenteuern und Gefahren, von Abschied und Aufbruch, von Glück und Heimkehr. Sie sprechen von der Anderswelt, von Feen, Elfen und magischen Zauberkräften.

PicsArt_08-26-09.09.32

Hexen in Keltischen Märchen

 

In der Mythologie der Kelten gibt es viele Erzählungen über Hexen, z.B. gab es da Ceridwen. Sie soll die Gattin des Seegeistes Tegid Foel gewesen sein und Mutter der wunderschönen Creirwy und des Morfran ap Tegid sowie des abgrundtief hässlichen Afaggdu. Um dessen Hässlichkeit auszugleichen, braute sie in einem magischen Kessel einen Trank, der ihren Sohn zum weisesten aller Wesen machen sollte. Gwion Bach, der den Kessel bewachen und den Trank ständig umrühren sollte, bekam, als der Trank vollendet war, zufällig die ersten drei Tropfen des heißen Gebräus auf seinen Daumen. Der steckte den Finger in den Mund, so dass der Zauber auf ihn anstelle von Afaggdus wirkte.  Aus Ärger darüber versuchte Ceridwen Gwion zu töten und so kam es zu einer langen Verfolgungsjagd. Der Junge wechselte die Gestalt zu einem Hasen; sie wandelte sich zu einer schwarzen Jagdhündin. Sie nahmen immer neue tierische und pflanzliche Gestalten an bis Gwion zu einem Getreidekorn wurde und sich im Korn versteckte. Ceridwen wurde zu einer Henne und pickte es auf.

Bald darauf wurde Gwion als Sohn von Ceridwen wiedergeboren und wurde später der größte Dichter und Barde der Britannier. Diese Geschichte ist im Hanes Taliesin („Die Geschichte Taliesins“), einer walisischen Erzählung aus dem 16. Jahrhundert, überliefert. Ceridwen setzte ihren jungen Sohn in einem Boot auf dem Meere aus, wo er von Elphins gefunden und nach Hause getragen wurde. Hier wurde ihm der Name Taliesin („strahlende Stirne“) gegeben, da er sehr weise war.

Es wird oft vermutet, dass Ceridwen auf eine alte keltische Gottheit zurückzuführen ist. Viele setzen sie der irischen Brigid gleich. Ceridwen ist eine Hüterin des Kessels der Anderswelt und die Herrin des Getreides. Dargestellt wird sie zumeist als alte Frau, mit dunklen prophetischen Eigenschaften. Als Symbol der Fruchtbarkeit wird sie zumeist von einer Muttersau begleitet. Aus dieser Darstellung einer alten Frau mit einem brodelnden Kessel entstand vermutlich das Bild der Hexe im Volksmärchen

Ich finde das ist echt eine spannende Erzählung, über die Hexe die auch nur eine Mutter war. Auch über die Anderswelt habe ich schon oft Bücher gelesen, ich kann euch diese Geschichten nur empfehlen, sie stecken immer voller Magie und Spannung.

Keltischer Kesselkult

Der Kessel spielte bei den Kelten, teilweise auch bei den Germanen eine wichtige Rolle im täglichen Leben, besonders aber als Kult- und Zeremonialgerät. Seit der Bronzezeit, vor allem aber in der Eisenzeit wurden Kessel im Totenbrauchtum und bei Opfer- und Weiheritualen verwendet. In der frühmittelalterlichen Literatur der Inselkelten ist ein Kessel mit wunderbaren Eigenschaften ein immer wiederkehrendes Motiv. 

Aided Chon Culainn  erzählt vom Verstoß des Helden gegen sein Tabu . Auf dem Weg nach seinem Besitz Mag Muirtheimne zwingen ihn die drei Hexen-Töchter Calatins, aus ihrem Kessel, in dem sie Hundefleisch gekocht hatten, zu essen. Da ihm dies durch eine geis verboten war, verliert er seine übermenschliche Kraft und kann von Lugaid Lága getötet werden.

Und wir alle kennen die Comic-Serie Asterix,  da ist das Thema des Wunderkessels ein roter Faden, der sich durch alle Hefte zieht. Der Kessel des Druiden Miraculix wird von diesem immer dann verwendet, um den unbesiegbar machenden Zaubertrank zu brauen, wenn dem kleinen gallischen Dorf Gefahr droht. Nur Obelix bekommt nie davon zu trinken, da er als Kind einmal in den Trank gefallen war und seither seine Kraft beibehielt. 

 

Ich hoffe mein kleiner Beitrag hat euch gefallen ? Morgen geht es weiter bei dem Lieben Christian Handel, schaut auch dort unbedingt mal vorbei ! Natürlich gibt es auch etwas tolles zu gewinnen !

Gewinnspiel

 

giveaway1. Platz: 1 x Print von „Rosen & Knochen“ + 1x Hexenwald-Kurier + 1x EBook von „In Hexenwäldern und Feentürmen“

 2. Platz: 1 x Print von „Fallen Queen“ + 1 x EBook von „Rosen & Knochen“
3. Platz: 1 x Print von „Die dreizehnte Fee“ (Band 1)

4. Platz: 1 x EBook von „Räuberherz“

5. Platz: 1 x EBook von „Fuchsnacht“

 

Sammelt  Lose bei allen Bloggern, die an der Tour beteiligt sind. Je mehr Lose ihr gesammelt habt, desto höher ist eure Chance zu gewinnen!

Meine Gewinnspielfrage: Glaubt ihr an die Anderswelt und wenn ja würdet ihr lieber eine Hexe oder eine Fee aufsuchen ?

Schreibt mir eure Antwort in die Kommentare und ihr nehmt automatisch an dem Gewinnspiel teil bzw. erhaltet ein weiteres Los für den Lostopf !

 

Teilnahmebedingungen:

Nur Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland Teilnahme ab 18, oder mit Erlaubnis der Eltern. Keine Barauszahlung des Gewinns. Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend wieder gelöscht. Desweiteren solltet ihr damit einverstanden sein, dass im Gewinnfall eure Daten für die Versendung des Gewinnes an den Autor weitergeleitet werden darf.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 11.10.2017 um 18:00 Uhr

Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt.


Tag 1 : Vorstellung der Welt der Hexenwald-Chroniken
Bücherwürmchen

Tag 2 : Charakterinterview mit Rosenrot
Weltbuntmalende Bücher

Tag 3 : Survival-Guide für den Hexenwald
Awkward Dangos

Tag 4 : Interviews mit Christian Handel
Denise liest     Sarahs Bücherwunderland

Tag 5 : Es wird spukig…
Hunter of the Mystic Raven    
Magic Mirror Books

Tag 6 : Die Rolle der Hexe im Märchen
Tanjas Bookish ViewFleurs Bücherwelt

Tag 7 : Von Selkies und Hexenjägern
Violet’s Book Reviews

Tag 8. : Die dunklen Wurzeln der Märchen
Leseengels Bücherblog
Lesezauber     
Elchi’s World of Books

Tag 9 : Vorstellung des Hexenwald-Kuriers
Der Lesende Fuchs
Nadines bunte Bücherwelt 

Buchfee

Tag 10 : Die Entstehung des Covers
Wie ein Cover entsteht

Tag 11 : Keltische Märchen
Magischer Bücherwald

Tag 12: Wrap Up & Gewinnspielauflösung mit Christian Handel
Darkstars Fantasy News

 

14876676_1272169226168981_5887716253230692372_o

 

 

 

Quellen: Wikipedia, Märchen Schätze, Keltische Märchen  – zum Erzählen und Vorlesen von Heinrich Dickerhoff (HG.)

 

Interview mit C.I. Harriot

PSX_20170911_170653

 

 

Ich durfte ein tolles Interview mit C.I. Harriot führen, es sind wirklich sehr interessante antworten dabei.image001

Viel Spaß

 

Vor kurzem ist dein Buchbaby in der neuen überarbeiten Auflage auf den Markt gegangen, was ist das für ein Gefühl ?

Es ist auf jeden Fall ein einzigartiges Gefühl etwas in den Händen zu halten, dass man selbst erschaffen hat. Irgendwie komisch und so unwirklich aber doch da und fassbar 😉 In der Neuauflage ist es zudem endlich genauso, wie ich es mir vorgestellt habe. Endlich bin ich zufrieden und schon gespannt was andere dazu sagen♡

Das Buch hat ein unglaublich schönes Cover, wen möchtest du damit hauptsächlich ansprechen ?

Ansprechen soll das Cover eher die weiblichen Fantasyfans, die sich mitunter vielleicht sogar mit meiner Hauptprotagonistin Belle, die nicht  gerade eine typische „ich muss gerettet werden“ Prinzessin verkörpert, identifizieren können.

Wie ist dieses tolle Cover entstanden ?

Das wunderschöne Cover habe ich der lieben Marie Graßhoff und ihrer Kreativität  zu verdanken. Sie hat meine Wünsche so toll umgesetzt und regelrecht gezaubert. Ich bin froh, dass die die Aufgabe auch wieder für den zweiten Teil übernimmt♡

Freust du dich über Nachrichten von deinen Lesern ?

Natürlich freue ich mich über Nachrichten und das jeglicher Art. Anregungen, Fragen, Kritik usw. alles ist herzlich willkommen

Wie war für dich der Schritt zum Selfpublisher ?

Über einen Verlag habe ich  ehrlich gesagt noch nie nachgedacht. Mir macht der Mix aus Schreiben, Marketing etc. Spaß und auf diese Weise habe ich wundervolle Menschen, die mich unterstützen, kennengelernt. Von meiner Lektorin bis hin zu Alpha- und Betalesern aber eben auch Bloggern ♡

Was kannst du anderen Selfpuplishern auf den Weg geben ?

Selfpuplisher möchte ich mit auf den Weg geben, dass man nie aufgeben sollte. Gerade im eigenen Umfeld wird man anfangs meistens eher belächelt. Die ganze Sache sieht aber schon anders aus, wenn man das eigene Buch den anderen auch zeigen kann 😉 also nie den Mut verlieren !

Als Selfpublisher wünscht du dir bestimmt auch eines Tages einen tollen Verlag zu finden, klopfst du dort selber an oder hofft du das dich ein toller Verlag entdeckt ?

Explizit auf der Suche bin ich aktuell nicht. Vielleicht klopft eines Tages mal einer an bzw. gäbe es schon den ein oder anderen attraktiven Verlag für mich, auch wenn ich im Moment nicht wüsste, ob ich meine Buchbabys einfach so aus der Hand geben könnte

Wie ist Symantriet in deiner Fantasie gewachsen ? Als Autorin hast du eine tolle Welt geschaffen, wie waren die ersten Gedanken dazu ?

Symantriet war ehrlich gesagt einfach da… In meinen Kopf…
Schon als Kind habe ich meine Lieblingsserien und Bücher immer weitergesponnen und damit tolle Welten geschaffen in denen die Protagonisten immer „nach meiner Pfeife getanzt“ haben. Symantriet und der Charakter von Belle ist mehr oder weniger durch einen Traum entstanden und die Geschichte und Welt hat sich immer weiter entwickelt…

Wird es weitere Bücher zu Symantriet geben ?

Also es gibt noch zwei Teile. Insgesamt also eine Trilogie. Der zweite ist für Februar 2018 geplant 🙂

Was wünscht du dir für die Zukunft ?

Für die Zukunft habe ich keinen wirklichen Wunsch. Ich glaube daran, dass alles schon seinen Weg gehen wird und man sein Leben einfach leben sollte im hier und jetzt ♡

 PSX_20170911_170456

 

Zum Schluss noch ein kurzes Speed Interview:

 

–          Halloween oder Weihnachten ? 

Weihnachten (ich liebe es alles schön zu dekorieren, Geschenk zu verpacken und die ganze Atmosphäre)

–          Pink oder blau ?

pink (eben typisch Mädchen)

–          Game of Thrones oder Gilmore Girls

beides  (Ich kenne und liebe beides als Buch und Serie 😉 )

–          Steak oder Gemüseauflauf ?

obwohl ich auch Fleisch esse, eher der Auflauf 😉

–          Lesen oder Musik hören ?

eindeutig lesen♡

–          Burg oder Schloss ?

Schloss

–          Mittelalter oder Zukunft ?

Mittelalter

–          Tee oder Kaffee ?

beides

–          Haribo oder Schockolade ?

Eindeutig Schoki

–          Kerzen oder Lagerfeuer ?

Kerzen (romantischer und nicht so kalt)

 

 

Zum Buch :

Symantriet

Fünf Könige stürzten einst den Tyrannen Chaver vom Thron und befreiten Symantriet von dessen grausamer Herrschaft.
Sie teilten das Land, teilten die Macht und glaubten die Gefahr gebannt.
Doch sie irrten sich …
Nach Jahren voll Frieden und Wohlstand keimen die dunklen Kräfte erneut und Unruhen erschüttern das Land.

Unruhen, deren Auslöser aus den eigenen Reihen stammt – Die Machtgier treibt einen ihrer Söhne zu einem perfiden Spiel.
Doch die alten Könige unterschätzen die Gefahr und plötzlich ist es zu spät …

Die Gelegenheit für das Böse zu günstig.
Doch der Schlüssel zur Macht liegt allein bei der einzigen Prinzessin des Landes.
Isabelle von Endline.
In ihr verborgen eine uralte Kraft, die das Schicksal Symantriets besiegeln kann.
Ein tödlicher Wettstreik um das Mädchen beginnt …

Klappentext:
Die fünfzehnjährige Isabelle ist das einzige Kind des Königs Elias von Endline. Das kluge und von einer besonderen Gabe beschenkte Mädchen wächst behütet und mit allen Freiheiten, die es sich nur wünschen kann, auf.
Ihre Welt scheint perfekt, doch eines Tages ändert sich plötzlich alles und sie steht vor den Scherben ihres Lebens, während das Schicksal Symantriets auf ihren Schultern lastet.
Kann sie an ihren Schicksalsschlägen reifen oder wird sie untergehen?

Taschenbuch 12,90€

#FBM17 Gewinnspiel für zuhause gebliebene Booknerds

🍂Gewinnt einen großen Umschlag voller Überraschungen💚

Für alle die leider nicht zur Messe gehen können oder es einfach zu weit weg ist, habe ich mir gedacht ich bringe euch eine Kleinigkeit mit! Es wird drei Gewinner geben. Ihr könnt auf Facebook, Instagram und WordPress mit machen, sammelt dadurch drei Lose. Auf jeder Plattform wird es dann einen Gewinner geben aber keinen doppelten !

Wer teilnehmen möchte:
🍄Sollte Follower meiner Seite sein ( schreibt mir am besten dazu wo ihr mir folgt )
🍄 Schreibt mir ein Kommentar was ich euch mitbringen soll bzw. seid ihr Fantasy Fan ? Thriller Fan oder liebt eine bestimmte Autorin ?!
 Auslosen tue ich noch vor der Messe damit ich die Mitbringsel auf euch abstimmen kann 😊

Teilnehmen könnt ihr bis zum 11.10.17! Versand ist innerhalb Deutschlands, Österreich und in die Schweiz möglich! Teilnahme Bitte ab 18 Jahren oder mit Einverständnis eurer Eltern. Instagram, WordPress und Facebook haben mit dem Gewinnspiel nichts zu tun, bei Verlust übernehme ich keine Haftung, Giveaway Profile sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen und gelangen nicht in den Lostopf. Der Gewinn ist nicht auszahlbar. Nur wer alle Bedingungen erfüllt gelangt in den Lostopf!